Die publity AG (Scale, ISIN DE0006972508) hat als fünftes Objekt im Fonds Nr. 7 ein attraktives Büroobjekt in Hamburg erworben. Die Immobilie wurde im Jahr 1994 als Teil des vierteiligen Ensembles „Willhoop“ errichtet und befindet sich in zentraler, südlicher Lage am Flughafen der Hansestadt. 

Das Asset Management der publity AG (Scale, ISIN DE0006972508) hat einen weiteren Vermietungserfolg beim 22.500 qm großen Gebäudekomplex „Am Boulevard“ in Bielefeld erzielt und damit eine Vollvermietung im Objekt erreicht. 

- Nettogewinn in H1 2017 um mehr als 30  Prozent auf 5,5 Mio. Euro gestiegen – Ergebnis je Aktie 0,91  Euro

- EBIT um 27 Prozent auf 8,1  Mio. Euro erhöht; Umsatzplus von rund 11 Prozent auf 12,9 Mio. Euro

- Assets under Management zum Halbjahresende 2017 bei 3,8  Mrd. Euro nach 3,2 Mrd. Euro zum Jahresende 2016 

Die publity AG (Scale, ISIN DE0006972508), ein Investor und Asset Manager im Bereich deutscher Büroimmobilien, verstärkt sich mit fünf Experten im Bereich Immobilienmanagement und -entwicklung. Damit trägt publity dem dynamischen Wachstum und dem starken Ausbau des Asset-Managements-Geschäfts mit einem stetig wachsenden Immobilienportfolio Rechnung.

Die publity AG (Scale, ISIN DE0006972508) hat das „Office Center Ismaning“ („OCI“) am Carl Zeiss Ring in Ismaning bei München nach zweijähriger Haltedauer an den österreichischen Immobilieninvestor Hallmann Holding Investment GmbH mit Gewinn veräußert. Das 546. Objekt im publity-Portfolio ist u.a. Hauptsitz der Constantin Entertainment GmbH.

Die publity AG (Scale, ISIN DE0006972508) hat im Rahmen ihres Asset-Management-Vertrages mit der CONSUS Commercial Property AG einen signifikanten Vermietungserfolg in der Edmund- Rumpler- Straße in Köln erzielt. In der 577. Immobilie im publity Portfolio, mit insgesamt rd. 14.600 qm Mietfläche, hat der Bestandsmieter Eurowings jetzt weitere ca. 1.700 qm Fläche angemietet. Das Multi-Tenant-Objekt ist somit nahezu voll vermietet.

Die publity AG (Scale, ISIN DE0006972508) hat als drittes Objekt im Fonds Nr. 8 ein modernes Büroobjekt am JadeWeserPort in Wilhelmshaven erworben. Die 7-geschossige Immobilie wurde 2013 eröffnet und befindet sich am einzigen Tiefwasserhafen Deutschlands. 

Die publity AG (Scale, ISIN DE0006972508) hat für den publity Performance Fonds Nr. 6 beim „Haus der Wirtschaftsförderung“ in Duisburg gleich drei neue langfristige Mietverträge abschließen können und erhöht somit den Vermietungsstand von 21 % auf 68 %.

Die publity AG (Scale, ISIN DE0006972508) hat eine ca. 8.100 Quadratmeter große moderne Büroimmobilie im rheinländischen Neuss erworben. Das Objekt ist vollständig an namhafte Unternehmen wie Creditreform vermietet. 

Die Aktionäre der publity AG (Scale, ISIN DE0006972508) haben auf der ordentlichen Hauptversammlung in Leipzig sämtliche Tagesordnungspunkte mit deutlicher Mehrheit der Stimmen verabschiedet. Unter anderem wurde die Zahlung einer Dividende in Höhe von 2,80 Euro je Aktie für das Geschäftsjahr 2016 beschlossen. Dies ist deutlich mehr, als  für das Geschäftsjahr 2015 mit 2,00 Euro je Aktie ausgeschüttet worden ist. 

Die publity AG (Scale, ISIN DE0006972508) hat die Büroimmobilie „Kontorhaus“ in der Mainzer Landstraße in Frankfurt am Main nach 2,5 jähriger Haltedauer an den Schweizer Projektmanager Pecunia Real Estate AG mit Gewinn veräußert. Das 528. Objekt im publity Portfolio ist vollständig und langfristig unter anderem an die Deutsche Bahn AG vermietet. 

Die CONSUS Commercial Property AG („CONSUS“, ISIN DE000A2DA414), ein chancenorientierter Immobilieninvestor in deutsche Büroimmobilien, erwirbt das ca. 9.000 qm große Bürogebäude in der Motorstraße in Stuttgart. Das Objekt ist zu 100 % an verschiedene namhafte Unternehmen vermietet und ist das nunmehr 11. Objekt im Ankaufsportfolio. Nach dem erfolgreichen Closing des Auftaktportfolios hat CONSUS mit dem Erwerb des Bürogebäudes in Stuttgart die nächste Wachstumsphase eingeleitet und setzt somit den zügigen Ausbau des Portfolios fort. Über den Kaufpreis ist Stillschweigen vereinbart worden.

Die publity AG (Scale, ISIN DE0006972508) veräußert erfolgreich nach knapp 20-monatiger Haltedauer ein modernes Büroobjekt in Hamburg an die Firma BlackRock Investment Management Ltd. mit Gewinn. Das ca. 28.500 Quadratmeter große „Economic Center“ und 547. Objekt im publity Portfolio hat den AXA Konzern sowie die Daimler AG als Ankermieter. Erst im März 2017 konnten mit dem Hauptzollamt sowie der Bilfinger Hochbau GmbH weitere namhafte Mieter gewonnen werden. 

Der publity Performance Fonds 6 hat nach knapp zehnmonatiger Haltedauer das ca. 31.500 Quadratmeter große Shoppingcenter „Hansa Center“ in Bottrop verkauft. Die Landmarkimmobilie wurde erst im August 2016 erworben und konnte nun bereits wieder mit Gewinn veräußert werden. Das Objekt befindet sich derzeit in der Entwicklung, publity konnte bereits zahlreiche Ankermieter für die Immobilie gewinnen. 

Die publity AG (Entry Standard, ISIN DE0006972508) hat als 590. Objekt eine an 28 Mieter vermietete Immobilie mit 16.000 qm Mietfläche in Bad Homburg v. d. Höhe im bevorzugter Wohnlage des Rhein-Main Ballungsraumes erworben. 

Publity verzeichnet einen großen Vermietungserfolge bei dem modernen Büroensemble „Büropark am Einsteinring in Aschheim“.  

Die publity AG (Scale, ISIN DE0006972508) hat eine 5.275 m² große Immobilie in Duisburg mit Sitz der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung als 587. Objekt erworben. Das moderne Objekt befindet sich auf einem 9.400 m²m großen Grundstück und ist langfristig an die Bildungseinrichtung vermietet. 

Die publity AG (Scale, ISIN DE0006972508) hat ein 80.255 Quadratmeter großes Büro- und Produktionsgebäude in Paderborn erworben. Das nunmehr 589. von publity akquirierte Objekt wurde in den 1970er Jahren von dem deutschen Computerpionier und Unternehmer Heinz Nixdorf errichtet. Zu den Mietern der fortlaufend modernisierten Immobilie gehören unter anderem Wincor Nixdorf, Siemens, Degussa sowie die AOK.

Die publity AG (Scale, ISIN DE0006972508) erwirbt den modernen Büropark „Emilia“ in Langen als 588. Objekt. Das Multi-Tenant-Objekt liegt inmitten des Rhein-Main-Gebietes mit hervorragender Anbindung an das Umland. 

 

- Privatplatzierung bei institutionellen Investoren

- Emissionsvolumen steigt auf insgesamt EUR 50 Mio.

- Mittel werden für Co-Investments bei Joint Ventures genutzt

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der EU-Marktmissbrauchsverordnung (MAR)

- Jahresüberschuss in 2016 auf 23,1 Mio. Euro von 12,5 Mio. Euro erhöht, Ergebnis je Aktie bei 3,89 Euro

- Eigenkapitalquote steigt auf 63 Prozent nach 46 Prozent in 2015

- Weitere Umsatz- und Ergebnissteigerung in 2017 

- Prognose für Assets under Management (AuM) per Ende Dezember 2017 wird auf 5,2 Mrd. Euro angehoben; AuM bis Ende 2018 von 7 Mrd. Euro erwartet   

- Dividendenziel für Geschäftsjahr 2016 mit 2,80 Euro je Aktie bestätigt

Die publity AG (Scale Standard, ISIN DE0006972508) hat als 585. Objekt eine gemischt genutzte Value-Add-Immobilie mit 15.000 m² Mietfläche in Bensheim im Regierungsbezirk Darmstadt erworben. Das moderne Objekt mit erheblichem Wertschöpfungspotenzial ist u.a. an die Krankenkassen AOK und Barmer vermietet. 

Die publity AG (Scale Standard, ISIN DE0006972508), ein Investor und Asset Manager im Bereich deutscher Büroimmobilien, hat „Proservia“ als neuen Mieter für die Landmark-Immobilie in der Alfred-Herrhausen-Allee in Eschborn bei Frankfurt am Main gewinnen können. 

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR

Leipzig, 8:59 Uhr;  Die publity AG hat ein weiteres Asset Management Mandat im unteren Milliarden-Euro-Bereich von einem südamerikanischen Investor erhalten. Die Mittel soll publity in den kommenden 30 Monaten zum Erwerb von Büroimmobilien in Deutschland verwenden.

Seite 1 von 11